Überspringen zu Hauptinhalt

Messe im digitalen Zeitalter

Zwischen Disruption und Präsenz

Im Laufe der Jahre sind neue Messen entstanden, andere haben sich weiterentwickelt. Neue Designs, Konzepte und Ideen wurden vorgestellt. Besucher wie Aussteller sollen begeistert, Interessenten gewonnen werden.

Die Präsenz von Ausstellern und Besuchern bieten dem Anbieter die Möglichkeit, sein Unternehmen zu präsentieren, die Marke zu stärken und seine Markenpräsenz zu erweitern. Aus dem Besucher kann ein Lead und schließlich ein Kunde für das eigene Angebot entwickelt werden.

Ein Besucher möchte sein Unternehmen nach vorne bringen. Dafür braucht er Informationen über die neuesten Trends und Entwicklungen. Er will auch die Leistungen der Anbieter vergleichen. Wo liegen die zukunftsweisenden Themen seiner Branche und welche Möglichkeiten gibt es, diese in seinem Unternehmen umzusetzen. Oft haben auch branchenübergreifende Themen Bedeutung für die Besucher.

Beispielhaft hat das Schlagwort der „Digitalisierung“ die „IT“ als Begriff abgelöst. Davor war es die „ITK“. In immer kürzeren Abständen entstehen zudem neue Hypes. Diese können wichtige Erfolgsfaktoren für die Unternehmen sein.

Gefordert ist in diesem Rahmen ein Messeformat, das aktuelle Themen zeitnah bedient, gleichzeitig auch in einem möglichst breiten und ausführlichen Format realisiert. Das Kernziel der Messe bleibt dabei, die Präsenz der Aussteller zu unterstützen, um durch fachliche Informationen Beziehungen zu den Besuchern aufzubauen.

Längst vorbei sind die Zeiten, in denen Vertragsabschlüsse die Ergebnisse einer Messe prägten. Der Matchmaker findet woanders statt. Für den Aufschlag bleibt die Messe jedoch ein unersetzlicher Baustein. Braucht es dafür aber ein millionenschweres Geschäftsmodell?

Auch die Messelandschaft kommt an disruptiven Modellen nicht vorbei. Breite Informationen mit detaillierten Fragestellungen zum aktuellen Stand der Technik sind gefordert. Hierzu braucht es ein kostengünstiges Format mit wertvollen Inhalten, welches die „Erstanbahnung“ beschleunigt und den Interessen der Aussteller und Besucher gerecht wird.

Die ENTERFAIRS nimmt es in die Hand und schafft ein disruptives Messeformat, welches diese Anforderungen befriedigt.